SimNAT Pflege

- Simulations-Netzwerk Ausbildung und Training in der Pflege e.V.

Im internationalen Raum bildet simulationsbasiertes Lernen bereits seit vielen Jahren einen festen Bestandteil der Pflegeausbildung.

Mit Hilfe von Skillstraining und Simulation werden Auszubildende und Studierende auf die klinische Praxis vorbereitet. In einer sicheren, geschützten Lernumgebung können gezielt pflegerische Handlungen und Abläufe eingeübt und optimiert werden.

Simulationsbasiertes Lernen trägt dazu bei, die Patientenversorgung und Patientensicherheit zu verbessern. Das Simulations-Netzwerk Ausbildung und Training in der Pflege (SimNAT Pflege) versteht sich als Arbeitsgemeinschaft, die dem Austausch von Erfahrungen zum Thema Simulation im deutschsprachigen Raum dienen und ein gemeinsames Lernen ermöglichen will.

SimNAT Pflege setzt sich momentan aus zwei Regionalgruppen zusammen.


So lernt man Pflege ...

Im Gesundheitsbereich zu arbeiten, bringt eine Menge Verantwortung mit sich. Die Arbeit mit kranken und pflegebedürftigen Menschen verlangt hohe Sachkenntnis und großes Einfühlungsvermögen. 

Die ZAB ist übrigens auch Mitglied des Netzwerkes SimNAT Pflege. Als 2. Vorsitzende unterstützt und gewährleistet Kerstin Reusch den aktiven und ständigen Austausch über neueste Aspekte und Lerntechniken.

Der vollständige Artikel kann hier gelesen werden.

12.10.2021

Stellenausschreibung

Educational Consultant & Service Specialist (m/w/d) gesucht

In Ihrer neuen Rolle als Educational Consultant & Service Specialist unterstützen Sie das Team der Abteilung Advisory & Educational Services bei der strategischen, konzeptionellen, methodisch-didaktischen sowie ... (zur vollständigen Stellenbeschreibung).

20.10.2021

EuSim Simulation Instructor

Level 1

Dieser Kurs kombiniert die Expertise erfahrener Instruktorentrainer/innen aus unterschiedlichen Bereichen in der Medizin. Er behandelt das Thema Simulation als Ausbildungsmethode und befähigt die Teilnehmenden in Simulatortrainings als kompetente Instruktoren/innen aufzutreten. Eine gesunde Mischung aus Theorie und Praxis bietet eine solide fachliche Grundlage zum Thema und ermöglicht erste praktische Erfahrungen als Simulationsinstruktor/in. Die praktischen Anteile erfolgen in Gruppen mit maximal acht Teilnehmenden und werden von je einem Instruktor/innen als Coach begleitet.
Die Kurssprache ist Deutsch.

Zielgruppe
Fachpersonen aus dem Gesundheitswesen, die Simulation für die Aus-, Fort- und Weiterbildung nutzen möchten.

Kursziele
- führen in ihrem Fachgebiet Simulationstrainings erfolgreich durch
- fokussieren im Debriefing auf die Themen Patientensicherheit und Crisis Resource Management (CRM)

Inhalt
Patientensicherheit, Human Factors, Crisis Resource Management (CRM), lerntheoretische Grundlagen, Szenariengestaltung, Simulator Briefing, Szenario Briefing, Debriefing, Einsatz von Schauspielpatienten/innen

Methoden
Interaktiver Kurs mit aufeinander abgestimmten Theorie- und Praxisanteilen. Die Teilnehmenden entwickeln selbstständig Simulationsszenarien, führen sie durch und leiten das Debriefing. Die Kursleiter/innen begleiten diesen Prozess und geben Feedback. Die Teilnehmenden erhalten vor Kursbeginn umfangreiche Informationen zur Vorbereitung.
Erfahrene Instruktoren/innen aus der EuSim Gruppe

Weiterer Infos finden Sie hier 

 

  • 1

Simulation in der Praxis

Effiziente Trainingskonzepte für die Krankenpflegeausbildung

Dieses Video der Laerdal Medical GmbH ist im Jahr 2011 in Kooperation mit der Berufsfachschule für Krankenpflege in Kempten entstanden und veranschaulicht die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten im Bereich der Simulation anhand der „Nursing Anne“ von Laerdal. Ausbilder und Lernende veranschaulichen in Interviews oder mithilfe praktischer Übungen, wie sich Simulationstrainings im Lehrplan integrieren lassen, welchen Nutzen und Mehrwert sie bieten oder auch für Prüfungssituationen genutzt werden können.

Beim Aufruf des Videos werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Video ansehen

Vorschau auf externe Inhalte